Die Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 war für den Online-Handel eines der großen Themen des letzten Jahres. Die Neuregelung brachte von der Website-Gestaltung über die Datenspeicherung bis zur Kundenkommunikation viele Veränderungen mit sich. Wie sieht es nun, gut 7 Monate nach der Einführung, mit der Umsetzung der DSGVO aus? Wie kommen die Händler mit den neuen Bestimmungen zurecht? Um mehr darüber zu erfahren, hat die IT-Recht-Kanzlei im November 2018 im Internet knapp 500 Online-Händler zu ihren Erfahrungen mit der neuen Verordnung befragt.

Das Ergebnis: Bei der DSGVO-Umsetzung gibt es Licht und Schatten.

Aus dem Inhalt:

  • Keine erneute Newsletter-Einwilligung nötig
  • Zwei Drittel befürchten Abmahnungen
  • Über die Studie
  • Über die IT-Recht Kanzlei

Erfreulich ist, dass 88,3 Prozent der befragten Händler die Bestimmungen der DSGVO bereits umgesetzt haben. Doch es besteht weiter ein großes Maß an Unsicherheit, vor allem bei der DSGVO-konformen Gestaltung der Kundenkommunikation: 55,8 Prozent der Händler geben an, dass sie nicht genau wissen, wie sie den Newsletter-Versand und weitere Formen der Kommunikation mit ihren Kunden künftig gestalten sollen.

Den vollständigen Beitrag zur Umfrage und die Ergebnisse findet Ihr hier:
https://www.it-recht-kanzlei.de/umfrage-dsgvo-umsetzung-verunsicherung-online-haendler.html

 

Dennis Schmitz on EmailDennis Schmitz on FacebookDennis Schmitz on InstagramDennis Schmitz on PinterestDennis Schmitz on TwitterDennis Schmitz on Youtube
Dennis Schmitz
Workaholic bei Print-Weilburg
Seit 2011 mit Gambio Shopsystem am arbeiten. Seitdem sehr viel über e-commerce gelernt. Ebenso gute Kontakte zu viele Entwicklern, Dienstleistern und natürlich zu Gambio selbst. Mehrmaliger Gewinner den G-Ward von Gambio. Betreiber der Facebook Gruppe für Gambio Shopbetreiber und dieser Wiki-Seite.