Er ist wieder da! – Nein nicht der Film, sondern Manni mit seinem neusten Update für sein Zahlenwunder Modul (ZaWu4)

Er hat nach vielen Tagen und Nächten hat Manni (Manfred) ein neues großes Update für sein beliebtes Gambio Modul Zahlenwunder (ZaWu4) raus gebracht. Mit der Version 4 kommen viele Neuerungen und Verbesserungen ins Modul. Auch wenn Eigenlob stinkt, so ganz unbeteiligt bin ich da nicht, was die Neuerungen und Ideen angeht, steuere ich da kräftig bei, was mir des Öfteren wütende Fragen einbringt, ob ich noch ganz klar im Kopf wäre, und wie das alles gehen soll und was das alles an Arbeit wäre 🙂 – Na ja, das Meiste davon hat es am Ende, aber dann doch in die Version ZaWu4 geschafft, was ich Manni so vorgeschlagen habe.

Und Ihr habt nun das Glück und das Vergnügen diese vielen Neuerungen (die natürlich auch von anderen beigetragen wurden) zu nutzen und damit eine Mega gute Übersicht und Auswertung für Euren Gambio-Shop ab GX3.9. Da die Entwicklung Zeit kostet und damit nicht jeder einfach das Modul weitergeben kann ist es wie von manch anderen Anbietern schon bekannt verschlüsselt mit Ioncube. Euer Server muss also über diese Erweiterung verfügen (Normal kein Problem bei einem guten Hoster). Die weiteren Anforderungen könnt Ihr immer aktuell auf der Website vom ZaWu nachsehen.

Nun zu den Neuerungen im ZaWu4 Modul

Zahlenwunder ZaWu4 Modul für Gambio GX3

Zahlenwunder ZaWu4 Modul für Gambio GX3

Die Auswertungen werden nun fast alle auch als Grafik angezeigt – immer mit drei Charts für die letzten drei Jahre als direkter Vergleich. Optional kann auch zwischen Kurven- und Zacken-Darstellung umgestellt werden. Die Skala kann die Monate Januar bis Dezember oder die letzten 12 Monate anzeigen.

Die Umsätze der „Marktplätze“ sind nun in einer eigenen Auswertung zu sehen. Man sieht also wie viel man auf z. B. Amazon, eBay, usw. umgesetzt hat. Dadurch kann man diese im Vergleich zum eigenem Shop sehen und Auswerten.

Eine weitere Neuerung ist die Auswertungen der Kategorien! Damit bekommt man einen detaillierten Überblick welche Kategorien (inkl. Unter-Unter-Kategorien) Tops oder Flops sind.

Noch Detaillierter wurde es bei den Artikelvarianten. Die Auswertungen der Produkt-Attribute oder Eigenschaften. Welche Attribute und/oder Eigenschaften von Produkten verkaufen sich gut und welcher sind Ladenhüter. So kann man seine Produkte weiter optimieren.

Auch viele kleine Verbesserungen gibt es im Zahlenwunder

Neben diesen Neuerungen gibt’s auch viele kleine Verbesserungen und Kleinigkeiten die ich kurz erwähnen möchte. Da wäre die automatische Filterung und Auflistung der im Shop und der auf Marktplätzen generierten Bestellungen, wodurch die Auswertung, die ich oben schon erwähnte, ermöglicht wird. ZaWu4 weiß also woher die Bestellung im Shop kam. Ebenso gibt es wie bisher auch die Übersicht für die Umsätze vom aktuellen Tag, Vortag, Monat, Vormonat, Jahr und den Vorjahren im übersichtlichen Vergleich. Hier gab es durch die Ausgliederung der Marktplatz-Umsätze auch ein paar kleine Verbesserungen und Änderungen.

Man Sieht in der Übersicht sofort schön und übersichtlich eine getrennte Auflistung der erzielten Brutto-Umsätze sowie der Versandkosten, die Werte und Anzahl der eingelösten Coupons und Gutscheine. Sind Rabatte auf Zahlungsweisen eingerichtet, werden diese ebenso direkt übersichtlich angezeigt. Für einen Unternehmer wichtig die Ausgabe der Umsatzsteuer. Es werden alle Steuerklassen und Zonen automatisch aufgelistet, die in den Bestellungen vorkommen. Falls es Storno gab, sieht man auch hier die Zahlen und verlorenen Umsätze dadurch und wie viele es waren.

Es gibt die Möglichkeit einer Auflistung der Zahlweisen und die Anzahl der verwendeten Zahlweisen. So könnt Ihr sehen welche Zahlarten Eure Kunden im Onlineshop bevorzugen. Das gleich gibt es für die Versandarten, also welche wie oft verwendet wurde. So könnt Ihr auch sehen, ob Ihr genug für den Versand berechnet oder ob Ihr drauflegt.

Die Übersicht ist auch noch mal unterteilt in eine Auflistung der Bestellungen je Kundengruppe und der Anzahl an Kunden je Gruppe.

Ein paar weitere Perlen aus dem Funktionsumfang

Bestellstatus für die Auswertung festlegen - ZaWu4

Bestellstatus für die Auswertung festlegen – ZaWu4

Kleinere Dinge die auch ganz nützlich sind zu wissen und zu sehen wären zum Beispiel die Anzeige der Anzahl der Newsletter-Abonnenten oder das mit nur einem Mausklick Prognosen für den Shop übersichtlich angezeigt werden anhand der bisherigen Umsätze. Dank zahlreicher Tooltips, Erläuterungen zu Einstellungen und Daten fällt es leicht ZaWu4 zu nutzen.

Der große Vorteil im Gegensatz zur Gambio-Bestellstatistik werden nur die tatsächlich erfolgten Bestellungen ausgewertet werden. Also viel genauere Zahlen berechnet werden, verglichen werden können und man generell viel mehr Auswertungen bekommt.

Das alles was da an Details, Auswertungen und Informationen gezeigt wird, sollte natürlich nicht jeder Mitarbeiter zu sehen bekommen. Daher wurde auch noch eine Rechteverwaltung integriert. Man kann bei den Admin-Rechten nun auch für das Gambio Zahlenwunder Modul festlegen welcher Admin was sehen darf.

Günstig, Updatesicher und kostenlos Testen

Das Tool wird natürlich auch jetzt noch immer weiter entwickelt und daher empfiehlt es sich die Lizenz zu erwerben. Für neue Kunden sind das aktuell 94,90 EUR und für Bestehende ZaWu3 Kunden nur 34,90 EUR. Man kann das Modul aber auch erstmal 30 Tage kostenfrei ausgiebig testen.

Das Modul wird weitgehend updatesicher programmiert. Man muss bei Gambio Updates also nicht warten bis ZaWu auch für die neue Version fertig angepasst wurde. Und für alle die nur mal testen möchten, das ganze kann automatisch deinstalliert werden. Ihr müsst also nicht wie früher per FTP zig Dateien und Ordner manuell selbst löschen. Also testen und kaufen – oder schlimmsten Falls doch einfach wieder löschen.

Eure Meinung und Erfahrungen bitte….

Nun aber mal Eure Meinung zum ganzen. Nutzt Ihr ZaWu schon oder plant Ihr die Anschaffung? Bin da sehr an Eurer Meinung interessiert. Hinterlasst sie in den Kommentaren. Manni bekommt das darüber auch mit.

Dennis Schmitz on EmailDennis Schmitz on FacebookDennis Schmitz on InstagramDennis Schmitz on PinterestDennis Schmitz on TwitterDennis Schmitz on Youtube
Dennis Schmitz
Workaholic bei Print-Weilburg
Seit 2011 mit Gambio Shopsystem am arbeiten. Seitdem sehr viel über e-commerce gelernt. Ebenso gute Kontakte zu viele Entwicklern, Dienstleistern und natürlich zu Gambio selbst. Mehrmaliger Gewinner den G-Ward von Gambio. Betreiber der Facebook Gruppe für Gambio Shopbetreiber und dieser Wiki-Seite.